Herzlich Willkommen

Die Schweizerische Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie ist die nationale Fachgesellschaft der in der Schweiz tätigen Kinder- und Jugendpsychiater und -psychiaterinnen.

Mehr über uns

Stellungnahme zur Geschlechtsinkongruenz

Die SGKJPP befürwortet eine Überarbeitung des aktuellen AWMF-Leitlinienentwurfes. Als Mitglied der Europäischen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie (ESCAP) schliesst sich die SGKJPP der kürzlich veröffentlichten Stellungnahme der ESCAP zur Versorgung von Geschlechtsdysphorie an. Weitere Details finden Sie im Dokument.

Psychiatrisch-psychotherapeutische Leistungen müssen angemessen entschädigt werden

Eine angemessene Abgeltung der Leistungen in der Psychiatrie sowohl im ambulanten wie auch im stationären Bereich ist unabdingbar, damit genügend Ärztinnen und Ärzte sich für das Fach Psychiatrie und Psychotherapie entscheiden und die heutige gute Qualität der Versorgung weiterhin aufrecht erhalten werden kann. Weiter zum gemeinsamen Positionspapier ​​​​​​​der FMPP, SGPP, SGKJPP und SMHC.

Psychiatrisch-psychotherapeutische Versorgung zukunftsfähig machen

Die Nachfrage für psychiatrisch-psychotherapeutische Leistungen steigt, die Grundlagen der psychiatrischen Versorgung müssen angepasst werden. Weiter zum gemeinsamen Positionspapier der FMPP, SGPP, SGKJPP und SMHC.

SGKJPP distanziert sich von problematischen Aussagen zur ADHS

Die Neue Zürcher Zeitung hat in ihrer Ausgabe vom 23. November 2023 - ausgehend von neuen Verordnungszahlen - über die medikamentöse Behandlung der ADHS berichtet. Neben klinischen Expert:innen kam auch Pascal Rudin, Mitglied der Expertengruppe ADHS des BAG, zu Wort. Dabei verglich er die Medikation mit einer körperlichen Züchtigung, und er behauptete, ein Grossteil der Kinder mit ADHS-Symptomen habe keinen Therapiebedarf. Der Vorstand der Schweizerischen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie SGKJPP distanziert sich in aller Form von diesen unwissenschaftlichen Aussagen. Die SGKJPP hat nun gemeinsam mit der Fachgesellschaft pädiatrie schweiz und der Schweizerischen Vereinigung der Fachpersonen im schulärztlichen Dienst, scolarmed, eine Stellungnahme an das BAG verfasst. Auch die Expertengruppe ADHS des BAG hat sich mittlerweile öffentlich und geschlossen distanziert. Die  Schweizerische Fachgesellschaft ADHS hat das BAG zu einer Stellungnahme aufgerufen.

Tiergestützte Therapie kann das Selbstvertrauen stärken

Tiere helfen in der Therapie, das ist bekannt. Doch wie genau wirken sich Hunde, Pferde oder Kaninchen auf die Therapie mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen aus? Das will eine neue Studie von den Universitäten Basel und Zürich genauer anschauen.

Den vollständigen Artikel finden Sie im Mitgliederbereich.

Medienmitteilung EFAS

Eine breite Allianz von 22 Akteuren der Gesundheitsbranche ruft das Parlament dazu auf, die Vorlage zur einheitlichen Finanzierung ambulanter und stationärer Leistungen (EFAS) schlank zu halten und zu einem Abschluss zu bringen. Lesen Sie hier die Medienmitteilung dazu.

SGKJPP Kongress 2024

Gemeinsame Positionspapiere von SGPP, SGKJPP und SMHC

Mit dem Anordnungsmodell verändert sich die psychiatrisch-psychotherapeutische Versorgungslandschaft. Nun gilt es, rechtzeitig Massnahmen zu treffen, damit sich die Situation für Menschen mit psychischen Erkrankungen tatsächlich verbessert. SGPP und SGKJPP haben dazu gemeinsam mit der SMHC drei Positionspapiere verfasst: Zur Weiterbildung der angehenden psychologischen Psychotherapeut:innen und der Bedeutung der SIWF-Institutionen,  zur wichtigen Rolle der Fallbeurteilung durch Fachärzt:innen für Psychiatrie und Psychotherapie bzw. Fachärzt:innen für  Kinder- und Jugendpsychiatrie- und psychotherapie, und zur Frage, wie der erleichterte Zugang zur psychologischen Psychotherapie die Versorgung zielgerichtet und qualitativ verbessert sowie die Patientensicherheit gewährleistet.

Anordnungsmodell: Das Wichtigste auf einen Blick

Seit dem 01. Juli 2022 ist das Anordnungsmodell in Kraft. Im Mitgliederbereich haben wir die wichtigsten Informationen zusammengestellt. Dort finden Sie auch die notwendigen Formulare, die Sie für die Anordnung und die Fallbeurteilung brauchen werden. Im Newsletter 05/2022 können Sie zudem unsere konkrete Anleitung für den Praxisalltag nachlesen. Weiterhin hilfreich sind auch die FAQ.

Positionspapier Anordnungsmodell

Gratismitgliedschaft für Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung

Der Antrag für die Befreiung von den Kosten für die Mitgliedschaft bei der SGKJPP für die Assistenzärztinnen und Assistenzärzte in Weiterbildung wurde von der Delegiertenversammlung vom 16.11.2017 erfreulicherweise einstimmig angenommen.

Die Mitgliedschaftskosten werden somit für die ganze Weiterbildungszeit übernommen.

Hier finden Sie Ihre Vorteile einer SGKJPP-Mitgliedschaft

Servicebereich

Mitglied werden bei der SGKJPP !

Hier finden Sie alle Vorteile und das Anmeldeformular zur Mitgliedschaft.

Interner Bereich

Aktuell

Exklusiv für Mitglieder

Exklusiv für Mitglieder

Exklusiv für Mitglieder

Exklusiv für Mitglieder

Weitere Artikel

Veranstaltungen

Datum: 27. Juni 2024
bis
Ort: Universitäre Psychiatrische Dienste Bern (UPD)
Credits: 4
Datum: 28. Juni 2024 bis 05. Juli 2024
bis
Ort: Online
Datum: 04. Juli 2024
bis
Ort: Klinik Schlosstal, Winterthur

Programm

Alle Infos zur Veranstaltung

Direkt zur Anmeldung

Zu den Veranstaltungen
.hausformat | Webdesign, Typo3, 3D Animation, Video, Game, Print